„Stadt multidisziplinär“

Im Rahmen des Workshops „Stadt multidisziplinär. Projekte und Perspektiven der Forschung„, der am 30.10.2018 in der Schader Stiftung stattfand, konnten wir das Konzept des Forschungsprojekt „Großsiedlungen in der Krise?“ und erste Ergebnisse präsentieren. Der Workshop diente dem Austausch über Forschungsprojekte, die aktuell an der TU Darmstadt im Bereich der Stadtforschung laufen, bezog aber auch die Perspektive von Praktikerinnen und Praktikern in der Stadtplanung mit ein.

Mit unserem Beitrag konnten wir auf die Bedeutung von Wertvorstellungen für die Planung und für den Umgang mit der gebauten Umwelt aufzeigen. Am Beispiel der Großsiedlungen wird aber auch besonders deutlich, wie sich Wertvorstellungen im Laufe der Zeit ändern und welche Konsequenzen dies für die Beurteilung der Siedlungen hat.

Zum Programm des Workshops